Berge Wandern Touren

Tour auf den Tschigat in der Texelgruppe mit Ausgangspunkt Lodnerhütte und Abstieg über das Kamin zur Hochgangscharte.

Tschigat (3000) über Westgrat

Der Tschigat mit dem markanten Westgrat
Der Tschigat mit dem markanten Westgrat

Tschigat (3000 mtr.)

 

Diese Tour starte ich auf der Lodnerhütte (2259),auf der ich übernachtet habe,nachdem ich am Vortag den Gipfel des Roteck bestiegen habe.

Hinter der Hütte,unterhalb der Kleinen Kirche,folgt man der Markierung Nr.7,auf der man den Zielbach überschreitet,und bis zum nächsten Abzweig gelangt.(Karknott)

Während nun Steig Nr.7 B rechts abzweigt,und über den Franz Huber Steig bis zum Hochganghaus leitet,hält man sich links auf Weg Nr.7,auf dem man zuerst zu den Tablander Lacken,2 kleinen Seen gelangt.Von hier leitet nun der Steig etwas steiler über Schuttkehren ins Halsljoch, (2808) von wo aus der Einstieg über den Westgrat erfolgt.

Der Anstieg über den z.T. brüchigen und ausgesetzten Westgrat,auf dem man öfters in die Nordseite wechselt,ist durchaus anspruchsvoll und bedarf einer Guten Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit und Kletterfertigkeit bis II.

Immer gut auf die Markierungen achtend,gelangt man,im letzten Drittel über einen Abschnitt mit Ketten aufsteigend,zum schönen Aussichtsgipfel des Tschigat,der bei schönem Wetter eine der lohnensten Touren in der Texelgruppe darstellt.

Für den Abstieg wähle ich die Variante über den Ostgrat,die vom Gipfel mit Blick ins Spronsertal,mit Rechtsbogen zu einer sehr luftigen Stelle führt,ehe der weitere Abstieg durch eine markante und lange Rinne mit gestuftem Fels bis in ein riesiges Trümmerkar leitet.

Den Steinmännern folgend,gelangt man zu den beiden Milchseen,und von dort absteigend zu einem Wegweiser,bei dem man rechts abbiegend zur Hochgangscharte gelangt.Über die Scharte (2440) steige ich abwärts zum Hochganghaus,und gehe dann am Meraner Höhenweg bis zur Leiteralm,von der aus ich mit dem Lift bis Vellau abfahre.

Von Vellau gelange ich dann über den Saxnerweg zurück nach Partschins,wo ich diese Tour mit ca.700 HM und einer Gehzeit von ca.6-8 Stunden beende.

Großartige Tour für Gute,Trittsichere und Schwindelfreie Geher.

Der Tschigat mit dem kpl. Westgrat
Der Tschigat mit dem kpl. Westgrat
Blick auf Tschigat (rechts) und Lazinser Rötelspitze(links),beim Abstieg vom Gingljoch.
Blick auf Tschigat (rechts) und Lazinser Rötelspitze(links),beim Abstieg vom Gingljoch.

Aktuelles

Der beste Bergsteiger der Welt !

Mein ganz persönlicher Tipp !!!

Ihr sucht einen Guten Bergführer !!!

MOUNTAIN GUIDES 

Alpenstieg !!!

 

Die Neue Nassereith Hütte am Meraner Höhenweg !!!

 

     

NEU NEU NEU !!!

TOURENSUCHE NACH BERGGEBIETEN UND REGIONEN

 

 

 

Das kopieren und verwenden von meinen Bildern ist nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !



Neue Tour über den Nadelgrat im Wallis in der Schweiz.Die Überschreitung von Dürrenhorn / Hohberghorn / Stecknadelhorn / Nadelhorn